Sie befinden sich hier: Fischland-Darß-Zingst Pramort | Pramer Ort

 

Pramort ~ auch Pramer Ort

Pramort befindet sich im östlichsten Teil der Halbinsel Zingst.
Alten Berichten zufolge bestand noch im 17. Jh. eine Verbindung zwischen Pramort und der östlich gelegenen Insel Hiddensee. So konnten die Bewohner in der damaligen Zeit von Pramort aus den Gottesdienst in der Kirche von Neundorf auf Inseln Hiddensee besuchen.

Pramort oder auch Pramer Ort genannt ist heute besonders unter Biologen aufgrund der flachen Boddengewässer im Nationalpark bekannt, die einen natürlichen Schutz für viele unterschiedliche Vogelarten bieten. Zur Zugzeit finden sich jedes Jahr etwa 40.000 Vögel dort ein und sobald die Dämmerung einbricht kann man dort Kraniche und andere seltene Vogelarten beobachten, die zu ihren Rast- und Ruheplätzen zurück kehren. Diese Einkehr kann vom Urlauber im Pramer Ort von einem Beobachtungsturm oder auch von der 14m „Hohen Düne“, welches das größte unbewaldete Dünenfeld an der deutschen Ostseeküste ist, beobachtet werden.

Booking.com






Nach oben